Selbstpflege breiter definieren

Das Herzstück der Selbstpflege ist Ihre Beziehung und Verbindung zu sich selbst. Als Teil Ihrer Arbeit bedeutet es, dass Sie darauf eingestellt sind und verstehen, was Sie brauchen, um Ihr konstruktivstes, effektivstes und authentischstes Selbst zu sein. Daher müssen wir, anstatt die Selbstpflege eng als bloße körperliche Gesundheit zu definieren (was ein wichtiger Teil der Gleichung ist), auf eine breitere Palette von Kriterien achten. Einschließlich der Pflege des Geistes, der Emotionen, der Beziehungen, der Umwelt, der Zeit und der Ressourcen.

Operationalisieren Sie die Selbstpflege in Ihrer täglichen Arbeit.

Anstatt dass die Selbsthilfe etwas “Außerhalb” der Arbeit ist, ist es wichtig, sie natürlich in den Verlauf des Arbeitstages einzubinden. Nachfolgend sind sechs Möglichkeiten aufgeführt, wie Kunden zielgerichtete Maßnahmen ergreifen. Selbstfürsorge ist jedoch sehr persönlich, so dass diese Ideen nicht eine vollständige Liste sind. Sondern sie sind dazu gedacht, Ihre Zahnräder zum Drehen zu bringen:

Gönnen Sie sich eine Pause.

Wir können oft unser eigener härtester Kritiker sein. Wenn das Gewicht von Verantwortlichkeit oder Perfektionismus einsetzt, frag dich selbst: “Was soll ich einem Kollegen oder Freund in der gleichen Situation sagen?”. Untersuchungen der HBS-Professorin Amy Edmondson haben gezeigt, dass wir die Leistung und das Lernen in Gruppen optimieren, wenn sowohl Verantwortlichkeit als auch psychologische Sicherheit vorhanden sind. Diese Prinzipien können auch Ihnen als Einzelperson helfen. Indem du deinen internen Kritiker in Schach hältst, kannst du die richtigen psychologischen Bedingungen schaffen, um dich schneller durch Zeiten des Selbstzweifels zu beschleunigen.

Kostengünstige Zeit, Geld und Ressourcen.

Während eines bestimmten Arbeitstages fragen andere häufig nach unserer Zeit oder unseren Ressourcen, was uns von wichtigeren Prioritäten ablenkt. Deshalb ist es wichtig, jeden Morgen 15 Minuten einzuplanen. 15 Minuten um die drei Dinge aufzuschreiben, die Sie an diesem Tag zu erreichen wollen. Dann, wenn Anfragen eingehen, betrachten Sie die Auswirkungen auf Ihre Prioritäten, bevor Sie ein automatisches Ja anbieten. Für Selbständige gilt das Gleiche, wenn Sie nach Ihren Gebühren und Dienstleistungen gefragt werden. Selbstpflege bedeutet, den Wert, die Wirkung und den Beitrag, den Sie bringen, zu honorieren.

Machen Sie eine Siegerrunde.

Was hast du letzte Woche gemacht? Die meisten von uns können sich nicht erinnern. Denn sobald wir ein Ergebnis fertiggestellt oder eine harte Krise überwunden haben, sind wir bereits zum nächsten Schritt übergegangen. Drücken Sie stattdessen die Pausentaste mit sich selbst und Ihrem Team, um einen Blick zurück auf den Vormonat oder das Quartal zu werfen. Versuchen Sie zu benennen oder aufzuschreiben, was gut gelaufen ist oder was sich besonders befriedigend anfühlt. Diese Art der Nachbesprechung kann Ihnen und Ihrem Team helfen, mit Leidenschaften, höchsten Beiträgen und Aktionen in Verbindung zu bleiben, die tatsächlich einen Mehrwert bringen.

Umgeben Sie sich mit guten Leuten.

Gesunde und unterstützende Beziehungen sind ein wichtiger Bestandteil der Selbstpflege. Überlegen Sie, ob Ihr Team genügend Einfluss und Unterstützung bietet, um Prioritäten zu erreichen. Achte darauf, wer deine Energie speist und wer sie entzieht. Setzen Sie mehr Grenzen mit den Drainern. Investieren Sie in diejenigen, die Sie inspirieren und unterstützen und die verstehen, was es bedeutet, ein gesundes Geben und Nehmen zu haben. Das Gleiche gilt für Ihre Beziehungen außerhalb der Arbeit. Lass dich nicht von der Arbeit dazu veranlassen, die wichtigsten Menschen in deinem Leben zu vernachlässigen. Benutzen Sie Pausen während des Tages oder vielleicht Ihrer Pendelzeit, um Freunde und Lieben anzurufen, und nehmen Sie sich viel Zeit außerhalb der Arbeit, um Beziehungen zu pflegen.

Aktualisieren Sie Ihren Arbeitsbereich.

Unsere Umgebung und unser Arbeitsbereich können einen erheblichen Einfluss auf die Produktivität haben. Gewinnen Sie mehr mentale Klarheit, indem Sie Ihren Schreibtisch aufräumen. Stellen Sie Bilder, Kunstwerke oder Bilder auf, die Sie inspirieren oder Sie an die Menschen und Dinge erinnern, die wichtig sind. Ihr Arbeitsbereich sollte sich wie eine Spiegelung Ihres besten Selbst anfühlen.

Aufladen und Neustart.

Bleiben Sie auf Ihr Energieniveau eingestellt. Für die meisten Berufstätigen ist es (leider) nicht realistisch, jede Nacht acht Stunden Schlaf zu bekommen. Aber es ist wichtig, zumindest zu versuchen, Ihren Gastank unter der Woche wieder aufzufüllen, also benennen Sie eine Mittwoch- oder Donnerstagnacht, um in etwas mehr Schlaf zu kommen. Ebenso wichtig ist es, Restaurierungspausen in den Arbeitsalltag einzubauen. Versuchen Sie zum Beispiel, weitere Besprechungen zu planen, oder legen Sie Wert darauf, mit einem Kollegen oder Freund außerhalb Ihres Schreibtisches zu Mittag zu essen. Wenn Sie für die Arbeit reisen und sich mit zusätzlichen 30 Minuten vor dem Einsteigen in einen Flug wiederfinden, halten Sie an einem der Massageplätze am Flughafen, um sich vor Ihrer Reise zu entspannen und aufzuladen.

Beachten Sie, wenn Sie aus dem Selbstpflegemodus herausgeglitten sind.

In Zeiten von Stress kann die Selbstpflege besonders aus dem Gleichgewicht geraten. Sei dir mit Selbstmitgefühl bewusst, wann du den Kontakt zu deinem authentischen Selbst auf eine der folgenden Arten verloren hast:

Selbstvernachlässigung.

Bei anspruchsvollen Arbeitslasten und übermäßig vollen Platten kann die Selbstvernachlässigung für viele von uns zu einem vertrauten Muster werden. Es fühlt sich an, als würden wir immer auf einem Hamsterrad laufen. Da die Gefühle der Angst und der Überwältigung zunehmen, wird es schwieriger, die Gelassenheit zu bewahren und Nein zu den täglichen Feuerübungen, Unterbrechungen und Forderungen anderer zu sagen. Wir beenden unsere Arbeitstage und fühlen uns völlig ausgebrannt.

Selbstmanagement.

Die Aufrechterhaltung einer professionellen und kompetenten Persönlichkeit ist eine wichtige Führungskompetenz, aber in einigen Fällen können wir es zu weit treiben. Wenn du dich übermäßig selbst führst, unterdrückst oder leugnest du Emotionen und arbeitest hart daran, ein professionelles Spielgesicht aufrechtzuerhalten. Am Ende fühlst du dich erschöpft, weil du den Akt aufrechterhältst, und riskierst, als unecht wahrgenommen zu werden.

Selbst-Sabotage.

Manchmal erreichen wir unsere Mission oder höchste Priorität nicht, weil wir uns selbst im Weg stehen. Beachten Sie, wenn Sie in unproduktive Gewohnheiten des Aufschubs, des Rumination oder der Ablenkung geschlüpft sind, um die Angst oder die Angst vor der Erfüllung Ihrer wichtigsten Aufgaben zu vermeiden.

Selbsterhaltung.

In einer wettbewerbsorientierten Welt ist es leicht, einer Knappheitsdenkweise zu erliegen. Wenn wir uns zu sehr auf einen Mangel an Ressourcen konzentrieren, können wir den Kontakt zu dem verlieren, was für das Unternehmen das Beste ist. Übermäßig konkurrenzfähig zu sein, kann dazu führen, dass andere dich als Schützer deines eigenen Rasens wahrnehmen und für dich selbst in ihm sein.

In jedem dieser Fälle sind wir nicht mehr auf dem Fahrersitz. Stattdessen wird die Show von Angst, Kontrolle, Verachtung der Verletzlichkeit oder Angst geleitet. Beachten Sie, ohne zu urteilen, wenn Sie an einen dieser Orte geschlüpft sind, und greifen Sie dann sanft nach einer Selbstpflegeaktion, um zu sich selbst zurückzukehren.

Da unser Arbeitsleben nur noch intensiver wird, wird die Selbstpflege zu einem immer wichtigeren Teil der Authentizität und positiven Wirkung werden, ohne unsere Gesundheit oder Beziehungen zu beeinträchtigen. Indem wir die Selbsthilfe in unseren Arbeitsalltag integrieren – und in Zeiten von Stress darauf zurückkommen – können wir alle zu unserem konstruktivsten, effektivsten und authentischsten Selbst werden.

Was Ihnen ein Business Coaching bringen kann, vermittelt Ihnen dieser Beitrag.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.